Saftfinder

Die Geschichte von Rabenhorst

Traditionshersteller von Premium-Säften

Rabenhorst hat seinen Ursprung als Weingut und Weinhandel und wurde später zum Pionier als Hersteller von alkoholfreiem Medizinalwein durch die erste Pasteurisierung von Traubensaft. Wir als Produzenten von hochwertigem Fruchtsaft haben in über 120 Jahren Wissen und Erfahrung aus Tradition in der Herstellung von Premium Säften gesammelt. Diese Kompetenz nutzt Rabenhorst zur Herstellung von puren und gesunden Premium-Fruchtsäften und Fruchtsaftkompositionen in der hauseigenen Kelterei. Das Haus Rabenhorst in Unkel kann auf eine über 200-jährige, belebte Geschichte zurückblicken.

Stöbern Sie hier durch die Jahrzehnte und lesen Sie unsere spannende Historie nach.

1805

Im Jahr 1805 wurde durch Pfarrer Johann-Heinrich Lauffs (1761-1837) der Grundstein von Haus Rabenhorst gelegt. In diesem Jahr gründete er ein Weingut in Oberwinter auf der anderen Rheinseite, nur wenige Kilometer vom heutigen Unternehmenssitz in Unkel entfernt.

 

1885

Nach 80 Jahren verlegt sein Enkel Oskar Lauffs den Betrieb nach Unkel an den heutigen Standort mit der noch heute für das Haus Rabenhorst charakteristischen Unternehmens-Villa. Hier entsteht auch der Name Haus Rabenhorst: auf dem Gelände nisteten laut mündlicher Überlieferung viele Raben, deren Nester „Horst“ genannt werden.  Der heutige Name Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG setzt sich aus dem Fantasienamen Haus Rabenhorst und dem Namen des Gründerenkels zusammen. Die Unternehmens-Villa ist bis heute der erste Anlaufpunkt für Besucher des Werkgeländes.

 

1898 Sein Sohn Alexander Lauffs (1865-1951) macht sich das von Louis Pasteur entdeckte Verfahren der Pasteurisierung zu Nutze und beginnt mit der Produktion von „nicht alkoholischen Medizinalweinen“.  Der erste alkoholfreie Medizinalwein ist eine Weltneuheit. Der „Rote Traubensaft“ als Urprodukt von Rabenhorst entsteht und läutet den Weg als Hersteller von gesunden Säften ein. Er ist der Vorgänger vom heutigen Saft „Roter Rabenhorster“, der noch heute nach traditionellem Rezept hergestellt wird. Das Jahr 1898 markiert die Gründung von Rabenhorst.

 

1910

Alexander Lauffs beginnt die Zusammenarbeit mit der Reformbewegung. Das Leitbild der Reformbewegung war eine gesunde und naturbelassene Ernährung. Das Reformhaus ist aus der alternativen Ernährung der Lebensreformbewegung hervorgegangen. Der Rabenmost Rabenhorst wurde zu einem wichtigen Reform-Lebensmittel. Hieraus entsteht auch der jahrzehntelange exklusive Vertrieb von Rabenhorst Säften im Reformhaus.

 

1920

Seine Söhne Günther Lauffs (1901-1990) und Walther Lauffs (1903-1981) beginnen ihre Laufbahn im Betrieb. Im Zuge der Reformbewegung treten sie für eine gesunde, naturbelassene Ernährung ein. Unter Ihrer Führung entwickelt sich Rabenhorst zu dem Inbegriff für gesunde Säfte und das Sortiment wird um bis heute bekannte Produkte erweitert. Die Rabenhorst Säfte sind exklusiv im Reformhaus erhältlich.

 

1967

Rabenhorst beginnt mit der Produktion von Gemüsesäften. Der erste Gemüsesaft „Bleib immer frisch“ ist heute einem vielfältigen Gemüsesaftsortiment mit 6 verschiedenen Sorten gewichen, bestehend aus B-Aktiv, unserem Karottensaft Gartenmöhre, Italienische Freilandtomate, Mildes Sauerkraut, Rote Bete und dem Traditionellen Gemüsesaft. 

 

1969

1969 leiten sie den Beginn des biologisch-kontrollierten Vertragsanbaus bei Rabenhorst ein. Die ersten Forschungsaufträge an das Institut für ökologische Agrarwissenschaft der Universität Kassel führen zu einer langjährigen Zusammenarbeit. Dadurch konnte der biologisch kontrollierte Anbau richtungsweisend vorangetrieben werden.

 

1970er Die gesunden Säfte von Rabenhorst wurden ab 1960 auch im TV beworben. Heute versprühen die alten Fernsehspots den Charme vergangener Zeiten. Schauen Sie sich die alten Spots doch einmal auf unserem Youtube Kanal an. Insgesamt 5 Spots zeigen die Werbung im TV von 1960, 1968, 1970, in den 70er Jahren und von 1981. 

 

2005

Haus Rabenhorst feiert seinen 200. Geburtstag. Aus dem ersten deutschen Hersteller haltbarer Traubensäfte ist ein Unternehmen geworden, das wie kein anderes für gesunde und hochwertige Säfte steht.

 

2006

Eine Neuausrichtung des Unternehmens Haus Rabenhorst führt dazu, dass die Reformhausexklusivität aufgehoben wird. Somit kann man seitdem die hochwertigen Säfte im Reformhaus, in Apotheken, Drogerien, im Lebensmitteleinzelhandel und auch im exklusiven Online-Shop kaufen. Unsere Bio-Sorten vertreiben Naturkostläden.

 

2020

Die Rabenhorst Shots in der kleinen 60 ml-Braunglasflasche werden eingeführt. 2 leckere Sorten vereinen das Beste der Natur in seiner kleinsten Form. Die kraftvollen Shots für jeden Tag bestehen aus hochwertigen Direktsäften in bester Bio-Qualität. Der intensive Geschmack kommt dabei ganz ohne Zuckerzusatz aus (gemäß Gesetz).

 

2021 Rabenhorst wird mit Gold beim German Brand Award 2021 in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation - Brand Strategy“ ausgezeichnet. Einer der wichtigsten deutschen Preise für Markenführung hat das Projekt „Mit werteorientierter Markenführung aus der Nische zur national etablierten Premium-Gesundheitssaft-Marke“ ausgezeichnet.

Außerdem erhält Rabenhorst zum zweiten Mal den Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Gold: er ist die höchste Auszeichnung, die ein Lebensmittelhersteller in Deutschland erreichen kann. 2010 gewann der Hersteller ihn das erste Mal.

2 weitere Sorten der kraftvollen Shots kommen im Sortiment dazu. Das Beste der Natur in seiner kleinsten Form gibt es jetzt auch in den Sorten Cranberry-Ingwer und Sanddorn-Ingwer.