Saftfinder

Waldheidelbeersaft

100% purer Waldheidelbeer-Direktsaft aus erster Pressung.

Waldheidelbeere Muttersaft in Bio-Qualität

Unser Waldheidelbeersaft besteht aus sorgfältig ausgewählten, aromatischen Waldheidelbeeren von bester Bio-Qualität. Die handgepflückten Wildfrüchte werden in unserer hauseigenen Kelterei zu einem vollmundigen Saft erster Güte verarbeitet. Die erlesenen Beeren werden nur einmal gepresst. So entsteht ein purer Direktsaft mit der ganzen Fülle seiner natürlichen Inhaltsstoffe.

Nährwerte und Zutaten unseres Waldheidelbeer-Direktsafts

vegan
eu
DLG Gold 2021
Flasche Heidelbeersaft von Rabenhorst Flasche Heidelbeersaft von Rabenhorst
vegan
eu
DLG Gold 2021
Nährwerte in 100ml
Brennwert: 155KJ (37kcal)
Fett: < 0,5g
davon gesättigte Fettsäuren: < 0,1g
Kohlenhydrate: 8,4g
davon Zucker: 8,4g
Ballaststoffe: < 0,5g
Eiweiß: < 0,5g
Salz: 0,03g

Zutaten:

Bio-Heidelbeersaft

Produktgrößen:

330ml
700ml

 

Gemäß Gesetz ohne Zusatz von Zucker.
Fruchtsaft enthält von Natur aus fruchteigenen Zucker.

Erhältlich in folgenden Geschäften:

Hinweis und Tipps zum Verzehr unseres Heidelbeer-Direktsafts

Wir empfehlen eine Tagesportion von 75 ml unseres Heidelbeer-Direktsafts. Je nach Belieben genießen Sie den Saft unverdünnt oder als Schorle. Außerdem können Sie unseren Muttersaft auch zur Herstellung von fruchtigen Brotaufstrichen und zum Verfeinern von herzhaften Gerichten und Desserts verwenden. Die angebrochene Flasche sollten Sie stets verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 10 Tagen aufbrauchen.

Wir empfehlen eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Tipp: Probieren Sie unseren Waldheidelbeere Muttersaft von Rabenhorst doch als Süßspeise mit Chiapudding.

 

Das zeichnet die Heidelbeere aus

Die Waldheidelbeere (Vaccinium myrtillus) gehört zu den Heidekrautgewächsen und ist in den nordischen Zonen Eurasiens heimisch. Die Pflanze benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Platz in windgeschützter Lage. Sie liebt nährstoffarme Böden in lichten Wäldern, Heiden und Mooren. Heidelbeeren wachsen vor allem auf der Nordhalbkugel. Auf der Südhalbkugel sind sie nur in Bergregionen zu finden.

Häufig gestellte Fragen

Blaubeere und Heidelbeere – gibt es einen Unterschied?

Nein. Je nach Region werden für die Beere unterschiedliche Bezeichnungen verwendet, es handelt sich aber um die gleiche Frucht.

Worin unterscheidet sich die Waldheidelbeere von der Kulturheidelbeere

Waldheidelbeeren und Kulturheidelbeeren gehören zur selben Gattung, sind aber nur entfernt verwandt und unterscheiden sich in vielen Dingen. Waldheidelbeeren sind geschmacksintensiver und kleiner als Kulturheidelbeeren. Außerdem sind die wildwachsenden Beeren bodennah im Wald zu finden. Die Kulturheidelbeeren hingegen werden gezüchtet. Außerdem ist die Frucht der Waldheidelbeere kleiner (bis zu 1 cm kleinere Früchte) und sind aufgrund der enthaltenen Farbstoffe, der sogenannten Anthocyane, innerhalb der Frucht dunkelblau bis lila. Kulturheidelbeeren haben ein helles Fruchtfleisch und färben daher kaum. Zudem schmecken sie weniger aromatisch.

Was ist der Unterschied zwischen Heidelbeersaft und Heidelbeer-Nektar?

Der Waldheidelbeersaft besteht aus 100 % purem Direktsaft, während der Heidelbeer-Nektar einen Fruchtgehalt von mindestens 35% aufweist und mit Wasser und Bio-Rohrzucker versetzt ist. Dem Waldheidelbeere Muttersaft wird gemäß Gesetzt kein Zucker hinzugesetzt. Fruchtsaft enthält von Natur aus fruchteigenen Zucker. Der Heidelbeer-Nektar ist im Geschmack süßer als der Heidelbeer-Direktsaft.

Weitere Rabenhorst Produkte, die Sie interessieren könnten:

Flasche Heidelbeer-Nektar von Rabenhorst

Heidelbeere

Fruchtiger Bio-Heidelbeer-Nektar mit mindestens 70% Fruchtgehalt
Flasche Magnesium-Saft „Entspannen mit Magnesium“ von Rabenhorst

Entspannen mit Magnesium

Mehrfruchtsaft mit Passionsblumenkraut, Magnesium und Vitamin B6 für den Energiehaushalt und das Nervensystem